Preview CH DVD 4620V1.1

Der Neue für die Masse

Der 4620 ersetzt bei CyberHome den Mega-Seller CH-DVD-462. Während das Äussere, bis auf die Typenbezeichnung, gleich geblieben ist, wurden die Innereien komplett neu konzipiert.

image015

image016

4620hi

Der CH-DVD 4620 arbeitet nun mit dem bewährten MTK 1389 DE, in der brandneuen C-Revision. Das Beta-Modell ist nun soweit gereift, das wir einen kurzen Preview wagen können. Die Resultate sind natürlich nicht endgültiger Natur, das Serienmodell wird in der ausgelieferten Fassung noch einer eingehenden Untersuchung unterzogen.

4620innen

Kommen wir zur wichtigsten Veränderung gegenüber dem 462, dem Mediatek 1389DE/C auf dem von CyberHome designten Board.

mb

Vernünftigerweise hat CyberHome dem 4620 2/8MB Ram spendiert und sich nicht auf die Schmalspurvarianten mit 1/4 MB eingelassen. Großartige Innovationen wie Nero-Digital oder OGM-Support sucht man beim 4620 vergebens. Schauen wir mal, ob er das Standardprogramm eines Budget-Players fehlerfrei beherrscht.

Die Fernbedienung ist so grauslich wie beim 462 geblieben, hier hat es CH leider versäumt, nachzubessern.

FB

Die Funktion ist einwandfrei, aber das (fehlende) Design, die gleichförmigen Gummitasten und die (fehlende) Ergonomie dieses Billiggebers werten den gesamten Player ab. Das Ganze kann man getrost mit 20 Seiten Text ohne Bilder vergleichen.

Anschluß und Setup

Die Versuchsanordnung unserer Betatests bestand aus einem 16:9 CH-TFT, einem Thomson 100Hz 72cm CFT TV und dem hervorragenden Lenco PL 4201 42 Plasma. Versuchweise wurde die Bildqualität auch am Sanyo Z4 geprüft. Der Ton lief über die bewährte DD Kombination aus Marantz und Teufel, verbunden per Spdif Coax Kabel. Alle verwendeten Kabel sind hochwertigster Natur, einzeln abgeschirmt und meist teurer als der Player.

Der 4620 begrüßt uns mit dem bekannten CyberHome Einschaltbild:

einschalttbild

Eine große Überraschung erwartet uns beim Setup. Hier hat CH die komplette Bandbreite des 1389EE in den 1389DE implementiert. In dieser Form haben wir das noch bei keinem DE-Spieler gesehen.

setup4620-2

Auffallend ist schon beim ersten Bild die Umschaltmöglichkeit der DivX-Subtitles zwischen westeuropäischen und osteuropäischen Fonts, wie man das bisher höchstens bei einigen Firmware-Modds gesehen hat.

 setup4620-3

setup4620-4

Auf Seite Zwei geht das Erstaunen weiter. Der Progressiv-Scan-Modus kann tatsächlich auf Film, TV und Automatisch eingestellt werden. Beim 635S war dieses Feature schon des lobenden Erwähnens wert, hier ist diese Funktion aufgrund des niedrigen Strassenpreises des 4620, der sich wieder um die 50€ einpendeln dürfte, um so  erwähnenswerter.

setup4620-5

Der Video Synthesizer lässt keine Wünsche offen und entspricht im Umfang dem des 635S.

setup4620-6

setup4620-8

setup4620-9

Noch eine Überraschung: Das ist zwar kein Dolby-Prologic II, dem 4620 fehlen dafür auch die analogen 5.1 Ausgänge, ab das ist das für einen Stereo-Downmix machbare. Klasse.

setup4620-9a

setup4620-1

Die Bilder wurden noch mit der V0E gemacht, dieses Preview beruht auf der brandneuen V0F vom 10.02.2006. Auch im General Setup zieht der 4620 alle Register, incl. der Memory-Funktion, die sich auf ebensolch beeindruckende Art und Weise wie beim 635 die Stellen sehr vieler verschiedener DVDs merkt, die unterbrochen wurden.

Die Bildqualität

Dem 12bit/108MHz Video Dac des 1389DE/C wurde von den CyberHome-FW-Entwicklern ein sehr gutes Bild anerzogen. In Details hält es nicht ganz mit dem 635S mit, für diese Preisklasse dürfte ein solches Bild bei DVD und den Mpeg-Varianten aber selten genug zu finden sein. Progressiv-Scan gibt der 4620 besser wieder als der 462, der für seine Preisklasse schon annehmbare Resultate brachte. Der 4620 ist tasächlich auch zur Zuspielung an Beamer-Kaliber wie dem Sanyo Z4 geeignet, ohne das letzte Quentchen Bildschärfe und Bildruhe des großen Bruders 635S zu erreichen. Besser als der eingebaute Scaler des Z4 ist der 4620 allemal, das dürfte ihm in dieser Preisklasse so schnell niemand gleichtun.

Im RGB-Betrieb am Plasma überrascht der 4620 mit einer sehr homogenen Vorstellung. Damit kann man auch mit dieser Konstellation durchaus leben. Die Beta-Versionen lassen sich auch im RGB-Modus in den PS schalten, dieses Signal wurde vom Lenco-Plasma sogar akzeptiert, kam aber mit der internen Wandlung des Xperior- Chips des PL4201 nicht mit.

Bei normalen Bildschirmgrößen bis 72cm ist gegenüber dem 635S nur bei sehr genauem Hinschauen ein qualitativer Unterschied im Bild feststellbar.

Der gute Ton

Hier liefert der 4620, verglichen mit dem in dieser Beziehung hervorragenden 635, akzeptable Ergebnisse. Er erreicht bei weitem nicht die Luftigkeit des großen Bruders, auch die Dynamik bleibt bei der digitalen Verbindung über Chinch, einen optischen Ausgang hat der 4620 nicht, ein wenig hinter dem 635 zurück. Das Geschehen klebt ein wenig an den Boxen. Für einen 50€-Player ist das Gebotene weit über dem Durchschnitt.

Aufgrund der horrend gestiegenen Lizenzkosten für DTS wurde auch dem 4620 die Funktion des DTS - Durchleitens in der Firmware gesperrt. Wir werden uns bis zum Erscheinen des Players um eine Modd-Version mit eingeschaltetem DTS Pass-Through bemühen.

 Formatkompatibilität

Der 4620 bietet insgesamt eine höhere Kompatibilität bei den verschiedenen Formaten als sein Vorgänger 462. Erstmals bei einem MTK-Player konnten wir auch DVD-DL bis zum Ende ohne Probleme durchspielen. Die Mini-DVD-Probleme des 462 hat der 4620 nicht geerbt, hier gibt er sich MTK-typisch tolerant.

Bei den DivX-Formaten spielt der 4620 mit den Beta-FWs alles ab, was nicht High-Definition oder OGM heisst. Die Untertitel der DivX-Test DVD V2.0 werden durch die Bank ALLE wiedergegeben, leider mit den kleinen 635 Fonts ohne Outlines. Vielleicht ändert sich da ja noch was.

Scaling-Probleme, die beim 462 noch einzeln durch jeweilige Einstellungen im Setup ausgebügelt werden mussten, gehören der Vergangenheit an. Der 4620 zoomt jegliche Art von Files auf die Bildschirmgröße.

Medienkompatibilität CyberHome CH-DVD 4620 FW V0F Beta

Tabelle nach Muster www.divxtest.com DivX Test-DVD V2.0

dv-rec02

A. Medias and Disc Types

SUP-01 DVD (retail)

SUP-02 VCD

SUP-03 SVCD

SUP-04 CD-R

SUP-05 CD-RW

SUP-06 DVD-R

SUP-07 DVD-RW

SUP-08 DVD+R

SUP-09 DVD+RW

SUP-10 CDR-90 Min

SUP-11 CDR-99 Min

SUP-12 Mini-CD (8cm diameter)

SUP-13 DVD+R DL

SUP-14 DVD-R DL

balle_verte

SUP-15 CD+G (Karaoke)

balle_verte

SUP-16 DVD Audio

SUP-17 SACD

SUP-18 Mini-DVD (DVD structure on CD-R)

B. Options / general specifications

OPT-1A Region Free

balle_orange

OPT-1B Ability to disable Macrovision

OPT-1C FF/RW on divx

OPT-1D Support of multi-types CD/DVD

OPT-1E Firmware update capable

OPT-1F Predefined Video Zoom (x2 x3 etc�)

OPT-1G Custom video zoom

OPT-1H Resume playback in DVD mode

balle_verte1

OPT-1I Resume playback in Divx mode (all types)

balle_verte102

OPT-1J Slowmotion in Divx mode (all types)

OPT-1K Frame by Frame in Divx mode (all types)

OPT-1L Possibility of slideshow with sound

OPT-1M Direct access (goto) in Divx mode (all types)

C. GUI : Menus options

OPT-2A Special characters and accents support in filenames

balle_verte103

OPT-2B Max viewable Character length in filenames (test file supplied)

14

OPT-2C Start in DVD Menu with desired language by default

OPT-2D View of files in alphabetical order

OPT-2E Image preview in File-browser

balle_verte02

OPT-2F Video preview in File-browser (1st frame or animated preview)

OPT-2G Possibility of disabling/enabling preview in File-browser

D. GUI : Audio and image files options

OPT-3A Random reading per folder in audio mode

balle_verte02

OPT-3B Random reading in multiple folders in audio mode

balle_rouge107

OPT-3C MP3 ID3 v1 Tag display (test file supplied)

balle_rouge107

OPT-3D MP3 ID3 v2 Tag display (test file supplied)

balle_rouge107

OPT-3E Creation of audio playlists

OPT-3F MP3 Winamp Playlist support (M3U)

OPT-3G Customizable transition effects between images

balle_verte104

OPT-3H Image rotation capable

OPT-3I Predefined image Zoom (x2 x3 etc�)

OPT-3J Custom image zoom

OPT-3K Creation of image playlists

E. Connections

CON-01 Composite video output (RCA Yellow)

CON-02 S-Video output

CON-03 YUV video output

CON-04 SCART RGB

CON-05 VGA video output

CON-06 DVI video output

CON-07 HDMI Multimedia output

CON-08 Progressive Scan video possibilities

CON-09 Audio 5.1 analogic 6 RCA output

balle_rouge

CON-10 Coax digital audio output

CON-11 Optical digital audio output

balle_rouge107

CON-12 Integrated DTS Decoder

balle_rouge102

CON-13 Card reader (SD, MMC, CF...)

balle_rouge107

CON-14 PCMCIA Card reader

CON-15 Ethernet connection

CON-16 Integrated wifi connection

CON-17 USB 1 or 2 connection

balle_rouge02

CON-18 Firewire connection (IEE 1394)

CON-19 Microphone input

CON-20 Integrated HDD (state size of disc for information) "0" if no HDD

0

CON-21 Bluetooth connection

CON-22 Hard drive rack

F. Compatibility : Supported image types (all files supplied)

IMG-01 JPG 2 Megapixels files

IMG-02 JPG 6 Megapixels files

IMG-03 GIF files

IMG-04 BMP files

IMG-05 TIF files

IMG-06 PNG files

IMG-07 PCX files

G. Compatibility : Supported audio types(all files supplied)

AUD-1A mp3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple mp3 test)

AUD-1B mp3 2.0 48KHz 96Kbps VBR (VBR test)

AUD-1C mp3 pro 2.0 48KHz 96Kbps CBR (SBR test)

AUD-1D mp3 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichanel test)

balle_verte05

AUD-2A LC-AAC 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple AAC test)

AUD-2B LC-AAC 2.0 48KHz 96Kbps VBR (VBR test)

AUD-2C HE-AAC 2.0 48KHz 96Kbps CBR (SBR test)

AUD-2D LC-AAC 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichannel test)

AUD-3A WMA9 Sdt 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple WMA9 sdt test)

AUD-3B WMA9 Sdt 2.0 48KHz 96Kbps VBR (VBR test)

AUD-3C WMA9 Pro 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple WMA9 Pro test)

balle_rouge104

AUD-3D WMA9 Pro 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichannel test)

AUD-4A Ogg Vorbis 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple Ogg Vorbis test)

AUD-4B Ogg Vorbis 2.0 48KHz 96Kbps VBR (VBR test)

AUD-4C Ogg Vorbis 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichannel test)

AUD-5A AC3 5.1 48KHz 448Kbps CBR (simple DD test)

AUD-5B DTS 5.1 48KHz 768Kbps CBR (simple DTS test)

balle_rouge107

AUD-5C MPC 2.0 48KHz 96Kbps VBR (simple MPC test)

AUD-5D FLA 2.0 48KHz (simple FLAC test)

H. Compatibility : Supported video codecs (all files supplied)

VID-1A VCD MPEG1 1150 Kbps + MP2 224 Kbps (VCD standard with file only compatibility test)

VID-1B SVCD MPEG2 VBR ~1350 Kbps (max 2520 Kbps) + MP2 224 Kbps (SVCD standard with file only compatibility test)

VID-1C KVCD MPEG2 VBR ~1550 Kbps (max 9800 Kbps) + MP2 224 Kbps (custom MPEG2 KVCD with file only compatibility test)

VID-1D MPEG2 MP@HL HD 720p 1280*720*60 + MP2 224 Kbps

VID-1E MPEG2 MP@HL HD 1080i 1920*1088*30 + MP2 224 Kbps

VID-2A DivX 3 + MP3 CBR (simple DivX3 compatibility test)

VID-2B DivX 3 Bitrate Crash Test + MP3 CBR

6000

VID-2C DivX 3 High Definition 1280*720 + MP3 CBR (High Definition 720p test)

VID-2D DivX 3 High Definition 1920*1088 + MP3 CBR (High Definition 1080p test)

VID-3A MPEG4 ASP 4CC DivX + MP3 CBR (simple DivX codec compatibility test)

VID-3B MPEG4 ASP 4CC XviD + MP3 CBR (simple XviD codec compatibility test)

VID-3C MPEG4 ASP Bframes + MP3 CBR Write down how many b-frames are supported

3

VID-3D MPEG4 ASP Bframes packed bitstream + MP3 CBR : Write down how many b-frames are supported

3

VID-3E MPEG4 ASP Custom Matrix + MP3 CBR (custom matrix compatibility test)

VID-3F MPEG4 ASP Qpel + MP3 CBR (Qpel compatibility test)

balle_verte105

VID-3G MPEG4 ASP GMC 1 WP & 3 WP + MP3 CBR : Write down how many warp points are supported

3

VID-3H MPEG4 ASP Bitrate Crash Test + MP3 CBR CBR

4500

VID-3I MPEG4 ASP High Definition 1280*720 (High Definition 720p test)

VID-3J MPEG4 ASP High Definition 1920*1088 (High Definition 1080p test)

VID-4A MPEG4 AVC Main Profil + LC-AAC CBR (H264 Main Profil compatibility test)

VID-4B MPEG4 AVC High Profil + LC-AAC CBR (H264 High Profil compatibility test)

VID-4C MPEG4 AVC Bframe + LC-AAC CBR (multi-bframe compatibility test)

VID-4D MPEG4 AVC Reference Frame + LC-AAC CBR (multi-reference frame compatibility test)

VID-4E MPEG4 AVC Cabac + LC-AAC CBR (Cabac compatibility test)

VID-4F MPEG4 AVC weighted prediction + LC-AAC CBR (Weighted prediction compatibility test)

VID-4G MPEG4 AVC with quantisation matrix + LC-AAC CBR (custom quant matrix compatibility test)

VID-4H MPEG4 AVC Bitrate Crash Test + LC-AAC CBR

VID-4I MPEG4 AVC High Definition 1280*720 + LC-AAC CBR (High Definition 720p test)

VID-4J MPEG4 AVC High Definition 1920*1088 + LC-AAC CBR (High Definition 1080p test)

VID-5A WMV9 MP@ML + WMA9 sdt CBR (WMV9 compatibility test)

VID-5B WMV9 Bitrate Crash Test + WMA9 sdt CBR

VID-5C WMV9 MP@HP High Definition 1280*720 + WMA9 sdt CBR (High Definition 720p test)

VID-5D WMV9 MP@HP High Definition 1920*1088 + WMA9 sdt CBR (High Definition 1080p test)

I. Compatibility : Video containers and bivx tests (all files supplied)

CONT-1A MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple AVI)

CONT-1B MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps VBR (mp3 vbr audio-video synch test)

CONT-1C MPEG4 ASP + AC3 5.1 48KHz 384 Kbps CBR (multichannel test)

CONT-1D MPEG4 ASP + Multiple MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio with MP3 2.0 test)

CONT-1E MPEG4 ASP + Multiple AC3 5.1 Eng (multi-audio with multichannel AC3 test)

CONT-1F MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR + Multiple subtitles (.avi subtitles test)

balle_verte07

CONT-1G MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR + chapter (chaptering test)

balle_orange102

CONT-1H MPEG4 ASP + Multiple MP3 2.0 CBR + Multiple subtitles + Chapter + Menu (menus test)

balle_orange1

CONT-1I MPEG4 ASP + DXAudio 2.0 CBR (DivX audio test = old WMA)

CONT-1J MPEG4 ASP + Multi DXAudio 2.0 CBR (multi-audio with DivX audio test)

balle_verte102

CONT-2A MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple DivX container test)

CONT-2B MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps VBR (mp3 vbr audio-video synch test)

CONT-2C MPEG4 ASP + AC3 5.1 48KHz 384 Kbps CBR (multichannel test)

balle_verte103

CONT-2D MPEG4 ASP + Multiple MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio with MP3 2.0 test)

CONT-2E MPEG4 ASP + Multiple AC3 5.1 Eng (multi-audio with multichannel AC3 test)

CONT-2F MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR + Multiple subtitles (.divx subtitles test)

balle_verte08

CONT-2G MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR + chapter (chaptering test)

balle_rouge107

CONT-2H MPEG4 ASP + Multiple MP3 2.0 CBR + Multiple subtitles + Chapter + Menu (DivX6 menus test)

balle_rouge107

CONT-3A MPEG4 ASP + LC-AAC 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple MP4 container test)

balle_verte104

CONT-3B MPEG4 ASP + LC-AAC 2.0 48KHz 96Kbps VBR (AAC VBR audio-video synch test)

balle_verte105

CONT-3C MPEG4 ASP + LC-AAC 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichannel AAC test)

CONT-3D MPEG4 ASP + Multiple LC-AAC 2.0 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio AAC 2.0 test)

balle_verte106

CONT-3E MPEG4 ASP + Multiple LC-AAC 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multi-audio with multichannel AAC test)

CONT-3F MPEG4 ASP + LC-AAC 2.0 + Multiple subtitles (Nero Digital subtitles test)

balle_rouge107

CONT-3G MPEG4 ASP + LC-AAC 2.0 + chapter (chaptering test)

balle_rouge107

CONT-4A MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple MKV container test)

CONT-4B MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps VBR (mp3 vbr audio-video synch test)

CONT-4C MPEG4 ASP + AC3 5.1 (multichannel AC3 test)

CONT-4D MPEG4 ASP + Multiple MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio MP3 2.0 test)

CONT-4E MPEG4 ASP + Multiple AC3 5.1 Eng (multi-audio with multichannel AC3 test)

CONT-4F MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR + Multiple subtitles (.mkv subtitles test)

CONT-4G MPEG4 ASP + MP3 2.0 48KHz 96Kbps CBR + chapter (chaptering test)

CONT-5A MPEG4 ASP + Ogg Vorbis 2.0 48KHz 96Kbps CBR (simple OGM container compatibility test

balle_rouge04

CONT-5B MPEG4 ASP + Ogg Vorbis 2.0 48KHz 96Kbps VBR (Ogg Vorbis VBR audio-video synch test)

balle_rouge05

CONT-5C MPEG4 ASP + Ogg Vorbis 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichannel Ogg Vorbis test)

CONT-5D MPEG4 ASP + Multiple Ogg 2.0 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio with Ogg Vorbis 2.0 test)

balle_rouge06

CONT-5E MPEG4 ASP + Multiple Ogg Vorbis 5.1 (multi-audio with multichannel Ogg Vorbis)

balle_rouge106

CONT-5F MPEG4 ASP + Ogg Vorbis 2.0 48KHz 96Kbps CBR + Multiple subtitles (.ogm subtitles test)

CONT-5G MPEG4 ASP + Ogg Vorbis 2.0 48KHz 96Kbps CBR + chapter (chaptering test)

CONT-6A WMV9 + WMA9 sdt 48KHz 96Kbps CBR (simple WMV container compatibility test)

CONT-6B WMV9 + WMA9 sdt 48KHz 96Kbps VBR (WMA9 VBR audio-video synch test)

CONT-6C WMV9 + WMA9 pro 5.1 48KHz 192Kbps CBR (multichannel WMA9 test)

CONT-6D WMV9 + Multiple WMA9 sdt 2.0 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio stereo WMA9 test)

CONT-6E WMV9 + Multiple WMA9 pro 5.1 48KHz 96Kbps CBR (multi-audio multichannel WMA9 test)

J. Compatibility : separated subtitle files tests (for *.avi containers)(all files supplied except SUB-09 and SUB-11)

SUB-01 SubRip .srt WITHOUT tags

SUB-02 SubRip .srt WITH tags

balle_verte106

SUB-03 MicroDVD .sub

SUB-04 SubStation Alpha .ssa

SUB-05 SAMI .smi

SUB-06 SAMI .smi multi-languages

balle_verte107

SUB-07 Original DVD subtitles .sub + .idx

balle_verte108

SUB-08 multiple subtitles (SubRip in separated .srt files)

SUB-09 Black boxed or contrasted display of subtitles by any method

balle_rouge08

SUB-10 Display of accents/special characters

balle_verte109

SUB-11 Bottom centered subtitles

balle_verte116

SUB-12 Max Viewable Character lenght: write down how many characters are seen

50

SUB-13 Number of supported lines

2

Absolut alle CD und DVD Rohlinge, die wir getestet haben, wurden klaglos akzeptiert: Ricoh +R 8fach, Ricoh DL +R 2.4fach, Verbatim +R 8fach, Verbatim + R 16fach, Verbatim DL +R 2.4fach (4fach gebrannt), Verbatim DL R 2.4 fach, Fuji -R 8fach, Philips +RW 4fach, (Hersteller Ricoh), Verbatim RW 4fach sowie Sony, Verbatim, Ritek, Ricoh und TDK CD Rohlinge. Auch Verbatim "Ultra Speed" CD-RW, 24fach gebrannt, wurden abgespielt. 90 und 99 min. Rohlinge funktionieren ebenfalls. Ein sehr gutes Ergebnis.

Die Fehlerkorrektur ist MTK-typisch sehr gut. Der Player lässt sich weit weniger schnell aus der Ruhe bringen als der, im Zoran Vaddis 7 Vergleich, auch nicht gerade schlechte 462.

Pluspunkte

Minuspunkte

  • Gute Formatkompatibilität
  • bereits jetzt sehr stabile Firmware
  • sehr gutes Setup
  • Video Syntheziser
  • Audio Syntheziser
  • gutes Progressiv-Scan
  • Memory-Funktion
  • DIvX Zertifiziert
  • sehr gutes Bild
  • sehr gute Verarbeitung
  • Fernbedienung mit gutem Radius
  • Unübersichliche Fernbedienung
  • keine OGG und OGM Wiedergabe
  • kein DTS-Pass-Through
  • kein analoger 5.1 Ausgang
  • nur 14 Zeichen im Browser
  • keine ID3-Tag-Anzeige
  • kein echter Ausschalter

 

 Links:

Hersteller/Anbieter: CyberHome AG

Forum: DVDBoard

Fotos: DV-Rec, CyberHome

 

Autor: grabber

Copyright © 2002-2006 DV-Rec

 

























Nordland Schiffsreise